5. Eine ambulante Wohngruppe für Menschen mit Demenz

Ein weiterer sozialer Baustein dieses Wohnprojekts ist die Einbindung einer Wohngruppe für Menschen mit Demenz. Betreut von ihren Angehörigen werden hier 10 Personen in einer Wohngruppe zusammenleben. In anderen Wohnprojekten finden sich gute Erfahrungen für diese Konstellation und Ziel ist die Integration von Menschen, die traditionell, wenn die häusliche Pflege zu belastend wird, auf ein Heim angewiesen wären. In dieser Wohngruppe leben Menschen, die mit der Stadt und dem Umland verbunden sind, von ihren Angehörigen in unkonventioneller Weise besucht und betreut werden.

Grundrissbeispiel für die Wohngruppe für Menschen mit Demenz

Grundrissbeispiel für die Wohngruppe für Menschen mit Demenz

Die Räume für die Wohngruppe sind aktuell noch im Haus 6 zu finden. Für das komplette Haus 6 sind wir in Verhandlung mit mehreren Investoren, sowohl für das ganze Haus, als auch für die Räume der Wohngruppe. Die Wohngruppe wird dann die Räume anmieten. Als räumliche Alternative zu Haus 6 halten wir eine Umplanung vor, die die Erdgeschosswohnungen des Hauses 4 mit den Gemeinschaftsräumen im Pavillon verbindet. Von daher werden die Wohnungen mit den Nr. 4.01.01 und 4.01.02 vorerst auch nicht vergeben. Wir freuen uns über Anfragen für ein Immobilieninvestment für die Demenzwohngruppe.
Wohnen und Wohnumfeld tragen entscheidend zu Lebensqualität und Zufriedenheit bei. Wohnen bedeutet ein Zuhause zu haben, ist Lebensraum und gelebte Beziehung mit Angehörigen, Nachbarn und Freunden. Fast alle Menschen wünschen sich bei Pflegebedürftigkeit oder bei Demenz in einem unterstützenden Umfeld zu wohnen.